Menu
menu

Pressemitteilungen

Bei Osterfeld werden Straßenbrücken erneuert

21.10.2021, Magdeburg – 14/2021

  • Ministerium für Infrastruktur und Digitales

Am Montag (25.10.) beginnen an der Landesstraße (L) 200 zwischen Osterfeld und Mertendorf im Burgenlandkreis Bauarbeiten. Die alten Brücken über den Steinbach und die Flutrinne – beide sind Baujahr 1956 – sollen neuen Bauwerken weichen.

Künftig überführt eine moderne Stahlbetonbrücke den Steinbach. Die alte Flutrinnenbrücke wird durch ein Betonfertigteil (Durchlass) ersetzt, durch das der kleine Bach später unter der L 200 entlang fließen kann.

Im Zuge des Ersatzneubaus der Brücken wird die L 200 auf einer Länge von rund 200 Metern grundhaft erneuert und dabei stellenweise in der Trassierung optimiert.

Das Land stellt dafür insgesamt mehr als 830.000 Euro bereit.

Ende August nächsten Jahres soll alles fertig sein.

Solange wird der Verkehr von Osterfeld kommend über die L 190 auf die Bundesstraße (B) 180 in Richtung Wethau und weiter über die L 200 in Richtung Beuditz umgeleitet.

Der öffentliche Personennahverkehr wird von Osterfeld kommend ebenfalls über die L 190 auf die B 180 in Richtung Wethau geführt. Im Bereich Görschen besteht jedoch für Busse ausnahmsweise die Möglichkeit der Abkürzung über eine landwirtschaftliche Straße in Richtung Droitzen, von wo aus es nach Löbitz und wieder auf die L 200 geht.

 

Impressum:

Ministerium für Infrastruktur und Digitales

Pressestelle

Turmschanzenstraße 30

39114 Magdeburg

Tel: (0391) 567-7504

Fax: (0391) 567-7509

E-Mail: presse-mlv@sachsen.anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
Fax: +49 391 / 567 - 7509

E-Mail: presse-mid(at)sachsen-anhalt.de