Menu
menu

Pressemitteilungen

Ortsdurchfahrten in Steigra und Barnstädt werden erneuert

21.07.2022, Magdeburg – 89/2022

  • Ministerium für Infrastruktur und Digitales

Am Montag (25.07.) beginnen im Saalekreis Bauarbeiten an der Bundesstraße (B) 180. Die Ortsdurchfahrten in Steigra und Barnstädt bekommen eine neue Fahrbahndecke. Insgesamt werden rund 520.000 Euro in die Sanierung der beiden, insgesamt rund zwei Kilometer langen Streckenabschnitte investiert.

In den nächsten knapp fünf Wochen wird die alte Asphaltdecke rund viereinhalb Zentimeter tief abgefräst und anschließend in gleicher Stärke wieder aufgebaut. Im Zuge der Sanierungsmaßnahme werden auch die Fugen und Teile der Rinnenanlagen am Fahrbahnrand instandgesetzt sowie das Bankett und die Markierung neu hergestellt.

Für die erforderlichen Arbeiten müssen die Ortsdurchfahrten voll gesperrt werden. Um den Anwohner- und Versorgungsverkehr aufrechtzuerhalten, werden beide Abschnitte in insgesamt fünf Bauphasen realisiert. Bei störungsfreiem Verlauf und gutem Bauwetter kann die B 180 in beiden Orten pünktlich nach den Sommerferien (25.08.) wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben werden.

Solange führt eine Umleitung (aus Richtung Querfurt kommend) über die Landesstraße (L) 172 zunächst bis nach Schafstädt, dann weiter auf der L 177 und der Kreisstraße (K) 2162 sowie der L 163 und der L 178 bis nach Mücheln. Von hier wird der Verkehr auf der L 163 und der L 209 bis nach Gleina auf die B 180 geführt (Gegenrichtung analog). Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke ist während der gesamten Bauzeit weitestgehend gewährleistet.

Impressum:
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse-mid@sachsen.anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
Fax: +49 391 / 567 - 7509

E-Mail: presse-mid(at)sachsen-anhalt.de