Menu
menu

Pressemitteilungen

Planmäßige Straßensanierungen in Stendal

03.05.2022, Magdeburg – 41/2022

  • Ministerium für Infrastruktur und Digitales

Ab Ende dieser Woche (05.05.) werden an mehreren Straßen im Stadtgebiet von Stendal Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die betroffenen Abschnitte waren Teil der Umleitungsstrecke im Zuge der Sanierung der Landesstraße (L) 15 (Ortsdurchfahrt Uenglingen). Nun werden für knapp 170.000 Euro die Fahrbahnschäden infolge der zusätzlichen Belastung behoben.

Betroffen sind insgesamt drei Abschnitte, wo die erforderlichen Arbeiten größtenteils parallel realisiert werden.

Gardelegener Straße vom Kreisverkehr mit der Dahlener/Röxer Straße bis zur Einmündung in die Bundesstraße (B) 188

Dafür sind knapp drei Wochen (25.05.) eingeplant.

Der Verkehr zur B 188 kann mit Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt werden. Autofahrer, die aus Gardelegen kommen, müssen von der B 188 auf die B 189 sowie die Dahlener und Lüderitzer Straße ausweichen. Die Landesaufnahmeeinrichtung ist während der gesamten Bauzeit erreichbar.

  • Kreisverkehr mit der Dahlener/Röxer Straße, Ausfahrt Röxer Straße

Hier finden gleich am Donnerstag (05.05.) die Fräsarbeiten statt, bevor Anfang nächster Woche (09./10.05.) der neue Asphalt eingebaut wird. Eine Vollsperrung des Kreisverkehrs ist dafür nicht erforderlich. Hier regelt derweil eine 3-Seiten-Ampel den Verkehr.

  • Röxer Straße vom Kreisverkehr an der Tankstelle bis zum Abzweig Tornauer Straße

Anschließend wird ein Abschnitt der Röxer Straße ertüchtigt, der dafür voraussichtlich bis zum 20. Mai voll gesperrt werden muss.

Der Verkehr aus Richtung Gardelegen und Magdeburg kommend wird über die Lüderitzer Straße und die Hanseallee sowie die Magdeburger Straße umgeleitet. Stadtauswärts – aus Richtung der Erich-Weinert-Straße kommend – führt die Umleitung über die Bahnhofstraße und die Magdeburger Straße, die Hanseallee und wieder die Magdeburger Straße. Autofahrer, die aus Richtung Bahnhof kommen, werden stadtauswärts über die Erich-Weinert-Straße und die Stadtseeallee, Moltkestraße, Uenglinger Straße sowie „Altes Dorf“, Bismarckstraße, Ostwall, Südwall, Magdeburger Straße, Hanseallee und Magdeburger Straße umgeleitet.

Die erforderlichen Sanierungsarbeiten im Kreisverkehr selbst finden voraussichtlich in den Pfingstferien (ab 23.05.) statt. Auch hier wird der Verkehr dann (ohne Vollsperrung) mit einer Ampel geregelt.

Am 27. Mai sollen dann sämtliche Arbeiten abgeschlossen sein.

Impressum:
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse-mid@sachsen.anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
Fax: +49 391 / 567 - 7509

E-Mail: presse-mid(at)sachsen-anhalt.de