Menu
menu

Pressemitteilungen

Sanierung mehrerer Brücken bei Stendal beginnt

06.05.2022, Magdeburg – 44/2022

  • Ministerium für Infrastruktur und Digitales

In den kommenden Wochen werden gleich an mehreren Brücken rund um Stendal kleinere Sanierungsarbeiten durchgeführt. Das Land Sachsen-Anhalt stellt rund 140.000 Euro bereit, um unter anderem die Entwässerungsleitungen der Bauwerke instand zu setzen.

Begonnen wird am Dienstag (10.05.) mit der Brücke im Zuge der Landesstraße (L) 30 zwischen Miltern und Langensalzwedel, die über die Bundesstraße (B) 188 führt.

Jeweils im Abstand von voraussichtlich zwei Wochen folgen dann in Stendal die Brücke im Zuge der B 188 über die L 32 in Richtung Heeren, danach die Wirtschaftswegebrücke über die B 188 in Richtung Dahlen sowie anschließend die Brücke an der B 189, welche die B 188 in Richtung Magdeburg überführt. Bei planmäßigem Verlauf werden alle erforderlichen Reparaturen Anfang Juli abgeschlossen sein.

Sämtliche Arbeiten können unter Aufrechterhaltung des Verkehrs, also bei halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung, ausgeführt werden.

Lediglich an der Brücke der B 188 über die L 32 (Richtung Heeren) wird im Zuge der Arbeiten eine nächtliche Vollsperrung für rund sechs Stunden erforderlich sein. Der genaue Termin – voraussichtlich Anfang Juni – ist vom Baufortschritt abhängig und wird dann rechtzeitig bekanntgegeben.

Impressum:
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse-mid@sachsen.anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
Fax: +49 391 / 567 - 7509

E-Mail: presse-mid(at)sachsen-anhalt.de