Menu
menu

Pressemitteilungen

Straßensanierungen im Landkreis Harz

11.05.2022, Magdeburg – 47/2022

  • Ministerium für Infrastruktur und Digitales

Ab nächsten Montag (16.05.) müssen sich Autofahrer, die im Landkreis Harz unterwegs sind, auf Behinderungen einstellen.

Bis voraussichtlich Anfang Juli wird an der Ortsdurchfahrt Heteborn im Zuge der Landesstraße (L) 66 gebaut. Das Land Sachsen-Anhalt investiert rund 475.000 Euro in die Fahrbahnsanierung des rund 820 Meter langen Straßenabschnitts. Dabei werden auch die Verkehrsinseln an den Ortseingängen ertüchtigt.

Für die erforderlichen Arbeiten muss die L 66 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Die ausgeschilderte Umleitung führt über Hedersleben (L 73), Wegeleben/Adersleben (L 24) sowie Gröningen und hier auf die Bundesstraße (B) 81 nach Kroppenstedt (Gegenrichtung analog).

Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für den 1. Juli dieses Jahres geplant.

Auch an der L 235 zwischen Mägdesprung und Harzgerode wird ab Montag gebaut. Die erst im vorigen Jahr sanierte Strecke weißt leider Fahrbahnschäden auf, die nun im Rahmen der Gewährleistung (Kosten trägt der Auftragnehmer), unter erneuter Vollsperrung beseitigt werden müssen.

Dafür sind zwei Wochen bei hoffentlich gutem Bauwetter eingeplant.

Der Verkehr wird solange (in Richtung Harzgerode) über die B 185 (Alexisbad) und die B 242 umgeleitet (Gegenrichtung Ballenstedt-Quedlinburg analog).

Impressum:
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse-mid@sachsen.anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
Fax: +49 391 / 567 - 7509

E-Mail: presse-mid(at)sachsen-anhalt.de