Menu
menu

Pressemitteilungen

Radwege in der Altmark werden saniert

29.08.2023, Magdeburg – 121/2023

  • Ministerium für Infrastruktur und Digitales

Am kommenden Montag (04.09.) beginnen gleich an zwei Radwegen im Landkreis Stendal Sanierungsarbeiten.

An der Landesstraße (L) 15 wird ein rund anderthalb Kilometer langer Abschnitt von Stendal in Richtung Uenglingen ertüchtigt. Das Land Sachsen-Anhalt stellt mehr als 250.000 Euro für die Erneuerung der Asphaltschichten zur Verfügung. Dabei werden auch Sperren eingebaut, um Schäden durch Baumwurzeln vorzubeugen. Auch die Bankette werden im Zuge der Arbeiten neu profiliert. Knapp vier Wochen Bauzeit sind dafür eingeplant (bis 29.09.).

Das zweite Vorhaben wird an der Bundesstraße (B) 107 zwischen Klietz und Scharlibbe in Angriff genommen. An der knapp 2,5 Kilometer langen Strecke werden die gleichen Leistungen, wie an der L 15 ausgeführt. Darüber hinaus müssen an einem Durchlass auf dem Abschnitt neue Geländer montiert werden. Die Kosten belaufen sich hier auf insgesamt rund 325.000 Euro. Planmäßig sind alle erforderlichen Arbeiten am 6. Oktober abgeschlossen.

Beide Radwege stehen während der Bauzeit nicht zur Verfügung, so dass der Radverkehr auf den Straßen geführt werden muss. Hinweisschilder mahnen Autofahrer zu mehr Vorsicht. Außerdem gilt in den Baubereichen eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Für Radfahrerinnen und Radfahrer entlang der B 107 wird außerdem der Elb-Rad-Wanderweg als Alternativroute ausgeschildert.

Impressum:
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse-mid@sachsen.anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
E-Mail: presse-mid(at)sachsen-anhalt.de