Menu
menu

Pressemitteilungen

Gremminer Brücke in Gräfenhainichen wieder freigegeben

30.08.2023, Magdeburg – 122/2023

  • Ministerium für Infrastruktur und Digitales

Am kommenden Freitag (01.09.), gegen 13:00 Uhr, wird die Fuß- und Radwegbrücke zum Stadtbalkon in Gräfenhainichen (Landkreis Wittenberg), die „Gremminer Brücke“, offiziell wieder freigegeben. Im Juni 2021 hatte ein Baggertransport auf der B 100 die Fußgängerbrücke über die Bundesstraße gerammt und schwer beschädigt.

Für die Reparaturarbeiten wurde Anfang Februar 2023 die 40 Tonnen schwere Brücke durch einen Spezialkran mit 30 Metern Auslegerhöhe aus den Lagern gehoben und am Rand der B 100 abgelegt.

Nach nunmehr acht Monaten Bauzeit ist das Brückenbauwerk vollkommen instandgesetzt und überspannt wieder die Bundesstraße. Der darunterliegende Radweg im Zuge der B 100 ist ebenfalls wieder uneingeschränkt befahrbar.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 600.000 Euro. Darin sind sowohl die Kosten für die Reparatur der Schäden durch den Fahrzeuganprall, die Kosten für die Notsicherung im Jahr 2022, als auch die Kosten für die fälligen Erhaltungsarbeiten am Bauwerk enthalten.

Impressum:
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse-mid@sachsen.anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Infrastruktur und Digitales
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
E-Mail: presse-mid(at)sachsen-anhalt.de