Menu
menu

Workshop „Regionale Digitalisierungsstrategien und -zentren in Sachsen-Anhalt“

Die digitale Transformation bietet Städten, Gemeinden und Landkreise Chancen auf dem Weg der nachhaltigen Entwicklung und zielt auf die ressourcenschonende, bedarfsgerechte Lösung der zentralen Herausforderungen für die regionale Daseinsvorsorge.

Sie wird nur dann gelingen, wenn unter Einbeziehung aller Akteure aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft ein strategisches Ziel, gepaart mit dem Wissen um lokale Chancen und Herausforderungen verfolgt.

Daher unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung seit 2018 die Städte, Gemeinden und Landkreise bei der Erarbeitung einer regionalen Digitalisierungsstrategie durch die Förderung des Aufbaus eines regionalen Digitalisierungszentrums.

Nun soll die Vernetzung und der Informationsaustausch der Digitalisierungszentren untereinander aber auch mit Städten, Gemeinden und Landkreisen, die über regionale Digitalisierungsstrategien nachdenken, im Fokus eines Workshops stehen.

Das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung lädt  am 11. April 2019 zum Workshop „Regionale Digitalisierungsstrategien und -zentren in Sachsen-Anhalt“ in die Stadthalle Burg (Platz des Friedens 1, 39288 Burg) ein. Beginn des Workshops ist 10.00 Uhr.

Zusammengefasst

Zusammengefasst

Wann: 11. April 2019

Wo: Stadthalle Burg
Platz des Friedens 1
39288 Burg

Beginn:10.00 Uhr
(Anmeldung ab 9.30 Uhr)

Anmeldung bis 4. April 2019 über das Anmeldeformular

Ansprechpartner

Steffen Behm
0391 567 4217
steffen.behm(at)mw.sachsen-anhalt.de