Menu
menu

ALRIS – Der Radverkehr in Sachsen-Anhalt wird digital

Das Amtliche Landes-Radverkehrsinfrastruktur-Informationssystem - kurz ALRIS - wurde vom Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt entwickelt, um die Digitalisierung und Verknüpfung radverkehrsrelevanter Daten zu unterstützen.

Nicht nur die Zusammenarbeit der Ministerien, Landkreise, Gemeinden und Behörden soll erleichtert und effizienter gestaltet werden. Mit ALRIS sollen Planungen und Vorhaben der Verwaltungen für die Öffentlichkeit transparenter und Informationen zum Radverkehr leichter zugänglich gemacht werden.

In Zusammenarbeit mit den Nutzerinnen und Nutzern soll ALRIS stetig weiterentwickelt und um neue Inhalte ergänzt werden. Freie Inhalte sind ohne vorherige Registrierung einsehbar.

Für die Nutzung von ALRIS benötigen Sie nur einen aktuellen Internetbrowser (Edge, Firefox, Chrome usw.) und eine Internetverbindung. Es muss keine zusätzliche Software installiert werden.

ALRIS – Amtliches Landes-Radverkehrsinfrastruktur-Informationssystem

Vorteile für registrierte Nutzerinnen und Nutzer

Verwaltungen, Behörden und nachgeordnete Bereiche können nach vorheriger Anmeldung bei ALRIS zusätzliche Funktionen zur Erfassung und Darstellung eigener radverkehrsrelevanter Daten nutzen. Hierzu ist die Beantragung personenbezogener Zugangsdaten (Nutzerkonto) erforderlich.

ALRIS bietet registrierten Nutzerinnen und Nutzern:

  • eine zentrale und leicht zu bedienende Plattform für alle radverkehrsrelevanten Daten, ergänzt durch Informationen aus anderen Themenbereichen (Straßennetz, ÖPNV, Verkehrsmengen, Flurstücke usw.),
  • Möglichkeiten, eigene Informationen am Desktop-PC oder live vor Ort mit mobilen Endgeräten (Tablet, Smartphone) zu digitalisieren, zu verwalten, zu veröffentlichen und mit Dritten auszutauschen,
  • ein Digitalisierungstool ohne eigenen administrativen oder finanziellen Aufwand für Software und Support einer Fachsoftware,
  • die sichere Haltung Ihrer Daten im Zentralen Geodatenknoten des Landes (ZGDK),
  • Schnittstellen zur Verknüpfung mit externen GIS-Systemen (keine doppelte Datenhaltung erforderlich),
  • Zugriff auf wms- und wfs-Dienste für die weitergehende Nutzung der Daten,
  • die Möglichkeit der Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung von ALRIS sowie
  • die zentrale Aufbereitung und Bereitstellung Ihrer Daten durch das Landesamt für Vermessung und Geoinformation für INSPIRE und die Delegierte Verordnung (EU) 2017/1926 (Multimodale Reiseinformationsdienste).

>> Zur Anmeldung und Registrierung

+++ Hinweis +++

Bitte beachten Sie: In der Zeit vom 20.09. – 10.10.2022 werden keine Nutzerkonten eingerichtet. Darüber hinaus weisen wir vorsorglich darauf hin, dass es aufgrund einer Softwareumstellung zeitweise Störungen geben kann. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Kontakt

Fragen oder Anregungen zu ALRIS richten Sie bitte per E-Mail an: alris-mid(at)sachsen-anhalt.de.